Es brennt! Was nun?

Wenn gefahrlos möglich, versuchen Sie, mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln den Brand zu löschen.

Nutzen Sie hier vor allen Feuerlöscher, Löschdecken und Wandhydranten. Sollte ein gefahrloses Löschen des Feuers nicht möglich sein, gehen Sie kein Risiko ein! Ziehen Sie sich zurück! Informationen zum Umgang mit Feuerlöschern erhalten Sie hier.

Verlassen Sie den Brandraum und schließen Sie die Tür!

Setzen Sie den Notruf unter der Notrufnummer 112 ab.

Nähere Informationen zum Thema Notruf finden Sie hier.

Warnen Sie ihre Mitbewohner. Vor allen schlafende Personen sind in Gefahr, da sie vom gefährlichen Brandrauch nicht geweckt werden -> Erstickungsgefahr droht!

Nutzen Sie beim Verlassen des Gebäudes gekennzeichnete Fluchtwege, benutzen Sie auf keinen Fall Aufzüge. Diese können im Brandfall zur Todesfalle werden.

Sollte eine Flucht nicht mehr möglich sein, suchen Sie einen rauchfreien Raum auf und dichten diesen provisorisch ab. Machen Sie sich jetzt am geschlossenen Fenster bemerkbar und warten Sie auf Hilfe. Öffnen Sie nicht das Fenster! Folgen Sie den Anweisungen der Feuerwehr!

Informationsblatt - Richtiges Verhalten bei Bränden (614kb)

 


 zurück

VERANSTALTUNGEN

Am 26. September 2017 um 19:30Uhr

 

...ist der nächste Dienstabend. Dieses mal findet eine Zugübung bei den Kameraden der Wache Friedrichsgabe statt.  .

Intern

Benutzername:
Passwort: